*
PrinterFriendly
blockHeaderEditIcon
Druckoptimierte Version
4xSport
blockHeaderEditIcon

Die häufigsten Beschwerden bei Golfspielern - vorbeugen und lindern


→ Rückenschmerzen → Knieschmerzen

Obwohl man sich beim Golfen eher selten verletzt, leiden viele Golfer an Beschwerden und Verletzungen aufgrund von Überlastungssyndromen. An erster Stelle stehen dabei Ellenbogen und unterer Rücken, gefolgt von Überlastungsbeschwerden der Füße.

1. Golfer-Ellenbogen (Epicondylitis humeri ulnaris)

Golfer-Ellebogen

Als Golfer-Ellenbogen bezeichnet man eine schmerzhafte Sehnenansatzreizung der langen Hand- und Fingerbeugemuskeln an der Innenseite des Ellenbogens, die von Mikroverletzungen begleitet sein kann (vgl. Tennisarm: Sehnenansatzreizung der Streckmuskeln). Interessanterweise sind nur 1 % der Menschen mit Golferellenbogen Golfspieler!

Symptome

  • stechende Schmerzen an der Ellenbogeninnenseite
  • Schmerzausstrahlung in die Innenseite des Unterarms
  • Druckschmerz am Sehnenansatz an der Innenseite des Ellebogens
  • Verhärtung der Unterarmmuskulatur
  • Kraftverlust der Hand- und Fingermuskulatur
  • Schmerzen beim Ballen der Faust und Festhalten mit gestrecktem Arm

Mögliche Ursachen

  • Überbeanspruchung und einseitige Belastung
  • falsche Grifftechnik oder Haltung
  • fehlerhafte Schwungtechnik
  • Krankheiten wie Fibromyalgie
  • Stoffwechselstörungen, falsche Ernährung

Vorbeugen und Lindern:

  • gutes Aufwärmen und Dehnen der Hand- und Armmuskulatur
  • Kräftigung der Handbeuger und -strecker
  • präventive Stabilisierung durch Aktiv-Bandagen
  • Eismassagen bzw. Wärmebehandlung (im Wechsel)
  • Schmerzlinderung, Unterstüztung der Heilung durch Aktiv-Bandagen
nach oben

2. Rückenschmerzen im LWS-Bereich

speziell im Bereich des unteren Rückens, der Lendenwirbelsäule (LWS, im Englischen "lower back pain") - besonders bei der moderneren Golfschwungtechnik

Klassische Symptome:

  • plötzlich auftretender, ziehender Schmerz im Nacken
  • Verspannungen im Rücken- und Schulterbereich
  • diffuser ausstrahlender Schmerz im Bereich der Ledenwirbelsäule
    im unteren Rücken

Mögliche Ursachen:

  • extreme Schwungbewegungen, falsche Schwungtechnik
  • zu schwache Muskeln im Lendenwirbelbereich
  • Fehlhaltungen (auch angeborene)
  • vorgeschädigte Bandscheiben
  • zu kurze oder ineffiziente Aufwärmphase

Vorbeugen und lindern:


3. Fußschmerzen

Die besondere Beanspruchung der Füße beim Golf kann zu  einer Reihe schmerzhafter Überlastungssyndrome führen.

Gründe und Folgen:

  • viele unterschiedliche Bewegungsmuster und Gewichtsverlagerungen
  • Überlastung der fußstabilisierenden Sehnen
  • reaktive Reizzustände der Fußgelenke und der Ferse (Achillessehne)
  • erworbene Fehlstellungen (Senk- und Plattfuß, Knicksenkfuß) oder Fehlformen (Hallux valgus) verstärken die Belastungen

Das können Sie tun:


4. Knieschmerzen

In der Regel werden die Kräfte, die beim Golfspielen durch die Drehbewegung auf das Knie einwirken, stark unterschätzt. Speziell Kreuzband und Knorpel werden in Mitleidenschaft gezogen, bei Rechtshändern besonders am linken Knie und umgekehrt.

Die Schmerzen können stechend, ziehend, dumpf oder krampfartig sein, anfangs speziell am Innenknie, und zu unterschiedlichen Zeitpunkten auftreten.

Mögliche Ursachen für Knieschmerzen beim Golf:

  • Überbelastung und Fehlbelastung des Kniegelenks
  • Instabilität des Knies durch schwache Muskulatur und Sehnen
  • Verschleißerscheinungen des Knies
  • Fußfehlstellungen

Das kann helfen:


5. Hüftschmerzen

Die Drehung der Hüfte ist Motor des Golfschwungs - und eine große Belastung für das Hüftgelenk. Fehlhaltungen verstärken die Belastung.

Symptome und Folgen:

  • ausstrahlender Schmerz
  • Blockade, Einklemmung (Impingement)
  • Knorpelschaden und Hüftarthrose

Das kann helfen:

  • Veränderung des Golfschwungs, um den Stress auf die Hüfte zu reduzieren.
  • gezielte Stärkung und Dehnung der Muskeln und Bänder durch → Ausgleichstraining
  • Korrektur bei Fehlhaltungen, u.a. auch mit → Einlagen

Gerne beraten wir Sie zu allen Fragen.

→ Startseite Kompetenz-Center Sport → Wandern → Laufen → Golfen → Fußball

Unten2
blockHeaderEditIcon
Hagenauer Sanitätshaus Orthopädietechnik Plankstadt, Schwetzingen, Oftersheim, Edingen Bauernfeind-Qualitätspartner
Hauptgeschäft Plankstadt
68723 Plankstadt • Schwetzinger Str. 6
Tel. 06202 / 85 97 79
Fax: 06202 / 85 97 80
 
Filiale Schwetzingen - Oftersheim
68723 Schwetzingen • Carl-Benz-Str. 3
Tel. 06202 / 970 60 10

Öffnungszeiten Plankstadt:
Mo, Di, Do, Fr: 9-18 Uhr, Mi: 9-13 Uhr
Sa:  9-12 Uhr

Öffnungszeiten Schwetzingen: 
vormittags: Mo-Fr: 9-13 Uhr; nachmittags: 
Mo, Di, Do, Fr: 14-18 Uhr
(Sa geschlossen)


Startseite   |   Kontakt & Anfahrt   |   Impressum   |  Datenschutz  |  Sitemap   |   E-mail   | Webmail
© 2016 Hagenauer Sanitätshaus Orthopädietechnik Plankstadt - Schwetzingen / Oftersheim | Webdesign: www.heidelweb.de
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail